TreuePost - Ein Magazin der Stadtsparkasse Wuppertal

Wasserschäden sind keine Seltenheit – mehr als die Hälfte aller deutschen Haus- halte haben schon mal einen Wasserscha- den erlitten. Für viele Betroffene ist das häufig ein Albtraum. Die Provinzial Rhein- land bietet daher gemeinsam mit ihrem Kooperationspartner GROHE einen cleveren Schutz vor Wasserschäden an. „GROHE Sense Guard“ und die „GROHE Senses“ bilden zusammen ein intelligen- tes Kompaktsystem: das GROHE Sense Kit, das frühzeitig Wasserschäden im Haushalt erkennt. Der „GROHE Sense“-Wassersen- sor misst die Raumtemperatur und die Luftfeuchtigkeit und erkennt ungewöhnli- che Wasseransammlungen. Stellt das Sys- tem Abweichungen fest, schlägt es Alarm. Der „GROHE Sense Guard“ geht noch ei- nen Schritt weiter: Das Kontrollgerät wird direkt an der Hauptwasserleitung instal- Heiße Tipps der Sparkasse! Tipp 1 Wenn das Haus mitdenkt. 18 Deutschland werden in der Öffentlichkeit unterschätzt“, sagt er. Mit dem GROHE Sense Kit hat sein Unternehmen eine Lö- sung dafür entwickelt und nun in der Pro- vinzial Rheinland einen starken Partner gefunden. „Uns hat dieser innovative Ansatz von An- fang an überzeugt“, sagt Patric Fedlmeier, Vorsitzender des Vorstands der Provinzial Rheinland. In dreißig Haushalten ist das System bereits testweise installiert und aktiv. Ziel der Provinzial ist es, allen Kun- den den Einbau des Systems durch den hauseigenen Handwerkerservice anzu- bieten. „Wir wollen diese Smart-Home-Lö- sung nutzen, um Wasserschäden vermei- den zu helfen und somit die Zufriedenheit unserer Kunden zu steigern.“ Sie möchten Ihr Haus ebenfalls vor Was- serschäden schützen? Alle Informationen erhalten Sie in Ihrer Sparkasse. Wir beraten Sie gern unter Telefon 0202 488-5970. liert, misst den Wasserdruck, Durchfluss und Verbrauch sowie die Systemtempera- tur. Das Kontrollgerät von GROHE erkennt selbst kleinste Lecks und unterbricht bei Rohrbrüchen die Wasserzufuhr – ganz au- tomatisch. Erkennt das smarte System ein Leck, erhält der Nutzer über die GROHE ONDUS App eine Warnung direkt auf sein Smartpho- ne. Über das Gerät selbst bekommt er ein akustisches und optisches Signal – ganz gleich, ob es sich um eine kleine undich- te Stelle oder ein geplatztes Rohr handelt. So erfahren Hausbesitzer selbst im Urlaub von einem Wasserschaden – und können sogar reagieren. Denn der „GROHE Sense Guard“ ermöglicht per App die Sperrung der Hauptwasserleitung auch aus der Fer- ne. GROHE ist der weltweit führende Anbie- ter für Sanitärarmaturen. Michael Rau- terkus, Vorstandsvorsitzender, liegt das Thema Wasserschäden sehr am Herzen. „Die drohende Gefahr und das Ausmaß in

RkJQdWJsaXNoZXIy NjQ3NDQ=